Aktuelle Seite: StartseiteLerntippsKonzentrationstipps für Zwischendurch

Konzentrationstipps für Zwischendurch

Schon Erwachsenen fällt es nicht leicht, sich mehrere Stunden am Stück zu konzentrieren. Kein Wunder, wenn sich die Aufmerksamkeit von Kindern und Jugendlichen im Laufe eines Schultages rasch erschöpft. Um dem entgegenzuwirken, haben wir einige Tricks zusammengestellt, bei denen vielleicht auch Lerninhalte vermittelt werden können.

Endlosgeschichte
Hierbei soll eine möglichst lange Geschichte erzählt werden. Die einfachste Variante ist, dass jedes Kind ein Wort nennt, das zum jeweils vorigen passt, und so immer längere Sätze entstehen. Also zum Beispiel: „Gestern" - „Gestern sah" - „Gestern sah ich" und so weiter.

Für Profis: Eine insbesondere für ältere SchülerInnen geeignete Form kann auch gut in den Unterricht integriert werden. Hier werden statt einzelnen Worten kurze Satzteile benutzt, die zum Unterrichtsfach passen. Statt einer genauen Widergabe der einzelnen Worte liegt der Fokus auf einer sinngemäßen Erzählung. Also zum Beispiel im Geschichtsunterricht: „Prinz Eugen von Savoyen" - „Prinz Eugen von Savoyen ritt auf seinem Pferd" und so weiter.
Wer den Faden verliert, muss nicht nur eine neue Geschichte starten, sondern kann auch ein paar Fakten zu einem der Akteure oder einem in der Geschichte vorkommenden Ort zum Besten geben.

Wortkette
Hierbei werden zusammen gesetzte Substantive genannt, die aus mindestens zwei Wörtern bestehen, wobei aus dem letzten wiederum ein neues gebildet werden muss. Also zum Beispiel: „Abendsonne" - „Sonnenuhr" - „Uhrwerk" und so weiter.

Alphabet-Spiel
Bei diesem Spiel müssen der Reihe nach Begriffe genannt werden, die mit dem jeweiligen Buchstaben des Alphabets beginnen. Also zum Beispiel: „Auto" - „Blumen" - „Charme" und so weiter.

Für Profis: Bei dieser Variante müssen die Worte möglichst in das jeweilige Unterrichtsfach fallen. Um den Schwierigkeitsgrad noch zusätzlich zu erhöhen, kann man das Alphabet von hinten durchgehen, oder nur gewisse Themen zulassen. Also zum Beispiel im Biologieunterricht, Thema Pflanzen: „Ahorn" - „Buche" - „Chrysantheme" und so weiter.

weitere Konzentrationstipps und Spiele folgen!

FacebookMySpaceTwitter

Copyright 2017 by Aducation

Free business joomla templates